Die FWG ist durch die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 mit Fraktionsstärke im Rat der Stadt Bergisch Gladbach vertreten.

Zwar sind wir eine kleine Gruppe, doch werden wir mit unserem Programm darauf hinwirken, dass unsere Stadt lebenswert bleibt oder sich dazu entwickelt, ganz im Sinne der hier lebenden Bürgerinnen und Bürger.

Dr. Benno Nuding
Fraktionsvorsitzender

Rainer Röhr
Stv. Fraktionsvorsitzender

Aktuelles aus der Ratsarbeit

FWG bedauert das Ende der Papierproduktion in Bergisch Gladbach

Zanders und Bergisch Gladbach waren Begriffe, die über einen langen Zeitraum untrennbar miteinander verbunden waren. Das wird immer so sein, wenn auch jetzt die Papierproduktion in unserer Stadt Geschichte ist, denn die Stadtentwicklung war in vielerlei Hinsicht unmittelbar mit dem ...
Weiterlesen …

Antrag der Ampel-Koalition zur Regionalplanung greift zur kurz

Die FWG-Fraktion reagiert mit Unverständnis auf den von der Ampel-Koalition für die Sitzung des Ausschusses für Strategische Stadtentwicklung und Mobilität am 20.04.21 eingebrachten Antrag, nur einen kleinen Teil der noch nicht von der Bezirksregierung genehmigten „weißen“ Flächen des Flächennutzungsplans aus ...
Weiterlesen …

FWG stimmt Haushaltsplan der Stadt mit Bedenken zu

Die FWG-Fraktion hat es sich nicht leicht gemacht, einem Haushalt zuzustimmen, der die Gesamtverschuldung der Stadt um 100 Millionen Euro steigert. Allerdings handelt es sich dabei überwiegend um Kredite für dringend benötigte Investitionen in die Infrastruktur, die uns am Ende ...
Weiterlesen …

Schlechte Noten beim Fahrradklimatest: Kein Abwarten mehr!

Die erwartet schlechten Noten bekommt Bergisch Gladbach zum wiederholten Mal beim Fahrradklimatest 2020. Unsere Heimatstadt ist an vorletzter Stelle aller Großstädte gleicher Größenordnung gelandet. Gut, geben wir einen Bonus wegen der gegenüber anderen Städten nachteiligen Topografie. Aber auch dadurch ändert ...
Weiterlesen …

Ablehnung des FWG-Antrags zur Bürgerbeteiligung enttäuschend

Mit unserem Antrag zur Etablierung einer Bürgerbeteiligung bei großen Stadtentwicklungsvorhaben, der am 3. März d.J. im Hauptausschuss beraten wurde, fordern wir, dass auch in Bergisch Gladbach ein Prozess angestoßen wird, der in anderen Kommunen längst zum Alltagsgeschäft gehört: Bürgerbeteiligung als fester ...
Weiterlesen …